2014

Seite 2


Medo

August 2014


UPDATES ab September 2014


Goga hat uns diese traurige und unfassbare Geschichte gesandt und bittet um Hilfe:

"Medo ( Bärchen auf kroatisch) ist 10 jahre alt.... Vor einer Woche verschwand er von seinem Hof... nach einigen Tagen schleppte Medo sich mit letzter Kraft wieder nach Hause auf seinen Hof.... aber er zog seine hinteren Beine nach, konnte diese nicht mehr bewegen.... der Besitzer von Medo rief seinen Tierarzt der sollte ihn sofort einschläfern..... aber da der Besitzer kein Geld dafür hatte, schläferte der Tierarzt Medo nicht ein....

Medo ist jetzt nun seit Mitte August bei uns im Asyl-Spas/Kroatien...... wie es aussieht ist seine Wirbelsäule verletzt worden.... Medo kann nicht auf seinen hinteren Beinen stehen..... beim Röntgen wurde festgestellt, dass auf Medo geschossen wurde ... Medo hat geschosse in sich..... 


nächste Woche wird ein Kontrast-Röntgen gemacht...... für ein CT was genauer wäre haben wir hier leider kein Geld (ca. 400 Euro)..... der Tierarzt gibt Medo so leider keine gute Prognose....

Wir wollen dem lieben Medo, der uns voller Liebe und Lebenslust in unsere Augen schaut, die Hilfe und die Chance geben, die er sich von uns erhofft.....

 

Wir brauchen Ihre Hilfe, allein schaffen wir es nicht... Bitte helfen Sie mit, dem Asyl Spas (=Rettung) in Varazdin -unserem Partnerasyl in Kroatien- dem kleinen Medo alle medizinische Therapie und Unterstützung zu ermöglichen, die er benötigt... -bitte hier weiterlesen...  

 

UPDATES ab September 2014

Bitte hier weiterlesen... :-)

Wieder Neuzugänge...

"Es hört nicht auf...", schreibt Goga. Am 13.08.2014 sind ins Asyl gekommen:

alter Hund mit gebrochenem Bein
alter Hund mit gebrochenem Bein
Mama mit ihren beiden Babys - wurden von der "Moskito Tierhilfe" übernommen.. Bei Interesse bitte auf das Bild klicken und bei Ina Beckefeld (siehe Impressum) melden
Mama mit ihren beiden Babys - wurden von der "Moskito Tierhilfe" übernommen.. Bei Interesse bitte auf das Bild klicken und bei Ina Beckefeld (siehe Impressum) melden

zwei Welpen
zwei Welpen
Pekinese (Rüde)
Pekinese (Rüde)

Bei Interesse an einem der Neuzugänge, melden Sie sich bitte bei Carola Staege:

carola.staege@aktiv-fuer-hunde-in-not.de

Geben Sie bei Ihrer Nachricht als Betreff bitte "Neuzugänge Mitte August 2014 an.

Die Geretteten im August 2014

Diese hübschen Schützlinge sind dank Goga und ihrem Team dem Tod entkommen!

Belka
Belka
Ema
Ema

...nicht wissend was nun mit ihnen passiert...

Job
Job
Emina
Emina
Lena hat ihr Zuhause gefunden :-)
Lena hat ihr Zuhause gefunden :-)

...kamen sie unsicher und verängstigt im großen Asyl an.... 

Ena
Ena
Alf hat sein Zuhause gefunden :-)
Alf hat sein Zuhause gefunden :-)

Bei Interesse an einem der Geretteten, melden Sie sich bitte bei Carola Staege:

carola.staege@aktiv-fuer-hunde-in-not.de

Geben Sie bei Ihrer Nachricht als Betreff bitte "Die Geretteten im August - (Name)" an.

Kleine Mama DUDA

August 2014


UPDATE 09.Oktober 2014

(bitte weiter runterscrollen)

Goga schreibt aus dem Asyl (Jasna hat übersetzt):

"kleine mama DUDA 4kg leicht und 28 cm klein, ca. 2 jahre alt, ist wahrscheinlich wegen ihrer hochträchtigkeit auf die straße gesetzt worden...

vor 2 tagen ( 03.08.14 ) kam sie zu uns ins asyl spas und gestern hat sie 5 kleine runde babys bekommen.... sie sind allerliebst.... und mama duda ist tapfer und eine liebevolle mama zu ihren kindern... 


leider konnten wir hier vor ort ( varazdin/kroatien) keine pflegestelle für die kleine familie finden ... denn für jede mama und ihre babys ist es im asyl sehr stressig und gefährlich..."

 

Aufgrund der nicht geben könnenden 100% Pflege und Hygiene... auch wenn unsere enga-gierten Tierschutzkollegen vor Ort alles mögliche tun, können sie leider nicht den Ansprüchen einer Mama mit Babys zu 100 % gerecht werden, und das schmerzt sie selber am meisten.. aber sie versuchen vor Ort weiterhin mit aller Kraft doch noch eine Pflegstelle zu finden, damit bis zur Vermittlung Mama Duda und ihre Kindern bessere Bedingungen haben können.

Drücken wir die Daumen ! 

Info 

Mama Duda kann ca. Ende Oktober vermittelt werden, die Babys Ende November 2014.

 

UPDATE Mitte August 2014

Jasna hat mit Goga telefoniert und erfahren, dass Duda schwer erkrankt ist an Piroplasmose (Erkrankung durch Zeckenbiss). Sie ist in Therapie mit antibiotischer Behandlung und regelmässigen Kontrollen, Infusionen, usw....

Duda ist jetzt in einer privaten Pflegstelle vor Ort in Kroatien ... was für Duda und Babys nur das Beste ist..... Sie bekommt beste Pflege...

 

Der Vet-Arzt sagt, "Wenn sie überlebt - wovon er ausgeht - wird sie wieder ganz gesund" ....

 

Duda - Wir drücken die Daumen und senden positive Vibrationen!

 

UPDATE 24. August 2014 

Goga schreibt uns...

"Duda lebt in ihrer Pflegestelle auf ... während ihrer Infektion mit Piroplasmose hatte Duda ihre Milch verloren und die Babys mussten mit der Flasche zugefüttert werden... nach der überstandenen Infektion hat Duda ihre Milch jetzt wieder erhalten... ist wohlauf und hat wieder Milch und versorgt ihre Babys wieder selbstständig und liebevoll... sie ist eine gute mutter....

wir danken der Pflegestelle Ana für ihre Mühe in der akuten Zeit für das Füttern der Babys mit Fläschchen, wo Duda nicht konnte..... wir wünschten uns mehr solcher helfenden Menschen hier vor Ort, wenn wir wieder mal nicht wissen wohin mit Hundemamas und Babys in Not..."

 

UPDATE 09. Oktober 2014 

Die kleine Duda wurde von ihren Menschen am 04.10.2014 persönlich aus dem Asyl abgeholt und ist gut in ihrem Zuhause in Hamburg angekommen. :-))


Huskymama und ihre Babys an Drava Fluss


UPDATE Anfang Juli 2014

(bitte runterscrollen)

Wieder einmal ist es soweit: Das Asyl kann aus Platzgründen nicht mehr aufnehmen!

Ein ganz schlimmer Zustand für unsere Tierschützer, denn jeden Tag kommen neue Tiere, denen geholfen werden müsste... wenn denn die Möglichkeiten dazu da sind.... :-(

Jasna schreibt am 23.06.:

"huskymama mit ihren babys.... am fluss drava nähe asyl.... leider kann sie das asyl-spas nicht aufnehmen.. da kein platz....

jetzt wird sie vor ort versorgt und alle hoffen, dass ihr und den babys nichts passiert bis im asyl ein platz frei wird für mama husky-mix und ihre kinder .....


soviel not und sorgen ....das tägliche leid wird für unsere freunde vor ort nie jedoch zur gewohnheit .....es berührt und belastet sie immer wieder und das schlimmste ist für sie zu wissen über die not eines tieres oder sogar mehrere ..aber nichts im moment tun zu können... nur hoffen das alles gut geht ....bis sie dann hoffentlich helfen können...."

UPDATE Anfang Juli 2014

Endlich konnten Mama Husky und ihre 7!!! Welpen ins Asyl ziehen! Juhuuu! Alle sind wohlauf, es ist alles gut gegangen!


Wir freuen uns sehr für die 8 Hundeseelen!

Nun sind sie in Sicherheit....!!!

Katzenschönheit Mama mit ihren Babys ausgesetzt

UPDATE 02.09.2014 - bitte weiter runterscrollen

Liebe Tierfreunde,

wie Ihr vielleicht wisst, ist das Asyl Spas auch für Katzen da, die Hilfe brauchen... und es sind nicht wenige, die dort leben und auf ein neues Leben warten. Das alles dank unseren großartigen Tierschützern vor Ort.

 

Nun ist wieder eine kleine Familie vor dem sicheren Tod gerettet worden. Sie brauchen medizinische Versorgung, allen wird geholfen, so gut es geht. Alle suchen sie ein Zuhause, in dem sie ihre schlimmen Erlebnisse vergessen können...

 

Goga sendet uns am 19.06. diese Bilder und schreibt...

"Mama Katze... eine Schönheit.... mit ihren Babys im Wald ausgesetzt ..... jetzt in Obhut vom kroatischen Asyl-Spas ..... ein Baby-Katerchen mit stark verletztem Auge ..... er wird am Montag operiert... Das Auge muss wahrscheinlich entfernt werden.......


Was dem kleinen Katerchen schlimmes passiert ist wissen wir nicht... aber er ist so tapfer...... kleiner Katzenwicht.... bitte gute vibrationen senden...."

Bei Interesse an Mama oder ihren Babys wenden Sie sich bitte an Jasnica Mackovic.

UPDATE 02.09.2014

Die Katzenmama ist mit ihrem Baby am 31.08.2014 aus dem Asyl persönlich abgeholt worden und sie sind gut in ihrem Zuhause in Schleswig-Holstein angekommen. :-))

Welpe Srecko - wurde misshandelt und dann ausgesetzt

UPDATE 29.07.2014

(bitte weiter runterscrollen)

Goga sendet uns am 22.06.2014 Bilder vom kleinen Welpen Srecko und schreibt...

"Der kleine Srecko-Lucky ist am Fluss Drava neben unserem Asyl gefunden worden... Der welpe ist misshandelt worden ..... mit einem scharfen spitzen Gegenstand sind Srecko-Lucky jeweils in beide Vorderpfoten in die Zwischenräume der Zehen ein Loch gebohrt worden...

Haben diese Menschen vergessen - wissen sie es denn nicht .... das Tiere schmerzen und leid fühlen -wie wir ...... lasst es nicht zu, das Kinder Welpen misshandeln.... kein normales Kind dürfte sowas machen....und wir fragen uns .... wer, der normal ist, kann das überhaupt tun....

 

Srecko-Lucky ist 4 Monate jung, allerliebst und liebt uns Menschen trotzdem immer noch..... 

...unsere Hände streicheln ihn und Srecko-Lucky geniest es

und bekommt nicht genug von uns...

UPDATE 29.07.2014

Soooo schöööön! :-) Klein Srecko konnte dank Ina Beckefeld von der Tierhilfe Moskito am 26.07.2014 das Asyl für immer hinter sich lassen!!!

Wenn Sie gerne Sreckolein persönlich kennenlernen und/oder ihm ein Zuhause für immer schenken wollen, dann melden Sie sich bitte bei Ina Beckefeld.

3 Welpen... - wie Müll zurückgelassen

UPDATE 15. Oktober 2014

(bitte runterscrollen)

Goga schreibt uns:

"Gestern (21.06.) haben wir eine Meldung bekommen über 3 kleine Welpen, die neben einer Müllhalde bei einem Fischteich im Wald gesichtet wurden.... wir haben nicht geahnt in was für einem schlechten Zustand sie schon sind...


abgemagert.... Flöhe haben ihnen die Haut zerfressen....

die Welpen haben Federn erbrochen die sie vor lauter Hunger gefressen haben.... maßlos verwurmt.... am Ende ihrer Kräfte ....


Als wir ihnen vorsichtig bei uns ihre erste Mahlzeit gaben sind sie übereinander hergefallen wegen ihrem unermesslichen Hunger......

 

Wir wissen und verstehen nicht warum Menschen so was tun, wir wissen nur

- wir wollen und müssen helfen -

sie um Verzeihung bitten für uns Menschen.

Auf Jasnas Frage, ob sie etwas über die Mama wissen schreibt Goga:

"Wo die Mama ist wissen wir nicht..... die Mama soll eine DSH-Hündin gewesen sein mit insgesamt 8 Welpen.... als wir vor Ort ankamen fanden wir die 3 Welpis im schlimmsten Zustand... die wurden zurückgelassen..... uns wurde gesagt, dass die anderen Welpis von anderen Menschen mitgenommen seien... über die Mama weiss keiner etwas ..... so schrecklich"

UPDATE Mitte Juli 2014

Goga sendet uns Bilder und schreibt uns:

Unsere Hundekinder haben sich schon erholen können aber wir sind noch weit davon entfernt zu sagen: "Es ist gut" .... einen Tag sind sie voller Leben... den nächsten Tag sind sie kraftlos und müde..... ihr Immunsystem ist sehr geschwächt... die medizinische Therapie ist nötig aber auch schwächend für sie... wir brauchen für unsere Hundekinder dringend gutes Qualitätsfutter.... Konserven oder Trockenfutter.... und Spot on Ampullen (ADVOCATE) zur Therapie des Milbenbefalls....

 

Bitte helfen sie, wenn sie können..... damit die Lebensenergie wieder fliesen kann und irgendwann die Tage der Sorge um sie vorbei sein werden....


So hoffen die Tierschützer Goga und Team und kämpfen weiter

gemeinsam mit den Kleinen um ihr Leben.

Bitte spenden Sie für den Einkauf von qualitativen Futter und für die Ampullenbesorgung auf unser Vereinskonto und geben beim Verwendungszweck "3 Hundekinder von der Müllhalde" an:

 

Aktiv für Hunde in Not e.V.

Volksbank Solling

Konto: 550854100

BLZ: 262 616 93

IBAN: DE29262616930550854100

BIC: GENODEF 1HDG

 

Wir danken Ihnen von Herzen !!!

UPDATE 15. Oktober 2014

Goga schreibt uns am 10.10.2014

---------------------------------------------------

Erinnern Sie sich noch an unsere 3 kleinen Hundebabys die in einem furchtbaren Zustand im Wald gefunden wurden..... vermilbt - übersät mit Flöhen- Parasiten - ausgehungert - mit ihren Kräften am Ende..... weggeworfen von Menschen....

4 Monate seit sie hier bei uns sind kämpfen wir gemeinsam mit ihnen um ihre Gesundung... um ihr Leben.... nach Verbesserung und Stabilisierung der kleinen Körper... ist jetzt wieder ein Rückfall bei allen 3.... Demodex Milben... 


die ganze Zeit bekommen sie besonderes Futter .... hohe Qualität... Medikamente, Ampullen (Advocate) auf die Haut, regelmäßige Therapiebäder .... aber der Stress macht sein übriges für sie hier im Asyl.... -bitte hier weiterlesen...

Spendenaktion für Slawoniens Flutopfertiere

Am 23.05.2014 schreibt uns Goga über deren Spendenaktion für Slawonien, einer historischen Region im Osten Kroatiens...


Liebe Freunde, ich danke von Herzen! jedem, der in der Aktion Nahrung für die Tiere, die Opfer der Flutkatastrophe geworden sind, geholfen hat!

 

Ein Teil der Lebensmittel und andere Notwendigkeitem wurden gebracht nach Cakovec, abends weiter nach Osijek, und von dort zu denen, die es am meisten brauchen weiterhin, und der Rest der Nahrungsmittel geht in den nächsten Transport in zwei Wochen. Wenn Sie möchten, können Sie immer noch Lebensmittel und alles, was weiterhin gebraucht wird, bei uns abgeben! Über den nächsten Transport werden wir Sie nochmals informieren! Danke noch einmal von Herzen!"

So helfen die, die wenig haben und selbst jeden Tag kämpfen, denen,

die das Wenige noch verloren haben....

-Seite 2-

aktuelle Neuigkeiten aus Spas - bitte hier klicken   /   zuvor eingehende Neuigkeiten aus Spas -bitte hier klicken-