Keiner darf die Augen schließen

und das Leid, dessen Anblick er sich erspart,

als nicht geschehen ansehen“

                                                                                                     Albert Schweizer

5 Welpen ausgesetzt !

28.06.17                                              Lili´s Notfälle


Im März bekam Lili einen Anruf von einer Frau, deren Mann die 5 Welpen von ihrer Hündin ausgesetzt hatte und bat Lili um Hilfe..... das ganze Geschehen weiterlesen unter  

Kastrationsprojekt.

und wie unser Kastrationsprojekt aussieht

Von den 5 Welpen konnte Lili eine Hündin vermitteln. Nun warten noch die 4 Welpen auf ein gutes Zuhause.... weiter zur Vermittlung

09.07.2017

 

Coco


 

 

In Cocos Genen stecken Dackel, Schäferhund, Collie, Jackrussel und Zwergspitz.  Coco ist ein Trennungsopfer.

 

Sie ist gelehrig und der Rückruf klappt schon ganz gut. Coco möchte noch viel lernen und erleben.

 

hier geht es weiter zu Coco

 

Coco wartet auf unserem Tierheimplatz im TH Eckertal Bad Harzburg.

Wir suchen ein Zuhause


Caruso - 2010 geboren, 45-50 cm -ist in Thüringen in einer Pension
Caruso - 2010 geboren, 45-50 cm -ist in Thüringen in einer Pension
Mika wartet in Kroatien auf ein neues Zuhause
Mika wartet in Kroatien auf ein neues Zuhause

Pablo - kann in seiner Pflegestelle bei Northeim kennengelernt werden
Pablo - kann in seiner Pflegestelle bei Northeim kennengelernt werden
Coco- auf unserem TH Platz im TH Eckertal
Coco- auf unserem TH Platz im TH Eckertal

*Vorgemerkt*Tobi - der Kobold auf unserem TH Platz im TH Eckertal
*Vorgemerkt*Tobi - der Kobold auf unserem TH Platz im TH Eckertal
Miki mit Rollwagen *mit Video*
Miki mit Rollwagen *mit Video*
Cassy auf Pflegestelle
Cassy auf Pflegestelle
Valentino mit Rollwagen *mit Video*
Valentino mit Rollwagen *mit Video*
Marie - auf PS sucht demnächst ein Zuhause
Marie - auf PS sucht demnächst ein Zuhause

Wir suchen Pflegestellen!

Sie haben Interesse für unseren Verein als Pflegestelle tätig zu sein?!

Dann erfahren Sie HIER mehr...

Esel Elias sucht ein Zuhause - Patenschaft erwünscht

 

Elias fehlt zu seinem wahren Glück nur noch ein Zuhause mit seinesgleichen. Wer ihm dieses Zuhause bieten kann und schenken möchte, kann HIER mehr über Elias erfahren und sich bitte bei Sandra Zimmermann melden. 

 

Kontakt: s.zimmermann@aktiv-fuer-hunde-in-not.de

SOS

Süßes Trio sucht immer noch...


Diese drei wünschen sich von ganzem Herzen zusammen ein Zuhause zu finden. Sie hängen alle sehr aneinander und möchten sich nicht trennen.

Mama "Bounty"
Mama "Bounty"
Tochter Keks
Tochter Keks
Sohn "Lakritz"
Sohn "Lakritz"

Mehr über das Trio erfahren - bitte HIER klicken

 

Bei Interesse dem Trio ein Zuhause zu schenken, bitte bei Gudrun Scholz melden: Kontaktdaten: odin2001@gmx.de  /  Telefon: 05553 - 3175

SOS

Pascha in D - Eine Seele in großer Not...

Vermittlungshilfe


Pascha ist erst 7 Monate jung.... Er ist um die 15 kg schwer, geimpft und gechippt.

Was genau für Rassen sich in Pascha vereinen ist schwer zu sagen. Verkauft wurde er als Labrador Mischling ist aber deutlich kleiner als ein Labrador.

Pascha sucht sehr sehr dringend ein neues Zuhause bei Menschen, die mit ihm arbeiten möchten und diese Herausforderung annehmen wollen. Paschas Start ins Leben war denkbar ungünstig. Vermutlich hat er nicht viel kennenlernen können. Paschas Problem ist, dass ihm Menschen schreckliche Angst machen. In der Wohnung kann er tagsüber fast gar nicht zur Ruhe kommen und bellt sehr sehr viel. Der Vermieter und die Mitmieter wollen dieses nicht länger tolerieren. Kommt Besuch in die Wohnung kann Pascha sich sehr schlecht beruhigen. Draußen beim Gassi gehen möchte er Menschen die ihm zu Nahe sind vertreiben. Pascha sucht nun Menschen die Lust haben ihm Schritt für Schritt zu erklären das Menschen nicht sooo gruselig sind. Er muß lernen zur Ruhe zu kommen und man muss sein Selbstbewußtsein aufbauen. Im Grunde ist er ein Rohdiamant dem man Alternativen zu seinem jetzigen Verhalten zeigen muß.

An seine Bezugsperson schließt er sich allerdings sehr eng an. Mit Hunden hat er keine Probleme. Katzen kennt er nicht. Zu kleinen Kindern sollte er nicht, da er erstmal Ruhe braucht. Pascha muss in ein eher ruhiges Umfeld. Ein ruhiger ausgeglichener Artgenosse wäre denkbar. Seine Menschen müssen bereit sein, erst einmal mit ihm zu arbeiten. Das alleine bleiben und Besuch zu bekommen muss man langsam aufbauen. Spaziergänge sollten erstmal mit wenigen Begegnungen sein. Man muss damit rechnen das er anfangs viel bellt.


Pascha braucht ein freundliches, positives Training entweder bei erfahrenen Menschen oder unter zu Hilfenahme eines positiv arbeitenden Trainers. Wer sich ehrlich für Pascha interessiert kann sich gerne melden bei Nadine Bode dinchen75@gmx.de Oder

der Hundeschule Hundgerecht Gudrun Scholz unter odin2001@gmx.de / Telefon: 05553-3175

Pascha lebt in Northeim/ Südniedersachsen