Deutschland

Günni

sucht auch Paten!


Geschlecht:

Alter:

Rasse:

Farbe:

Schulterhöhe:

Kastriert/Sterilisiert:

Schutzgebühr:

Aufenthaltsort:

Herkunft:

Rüde – gechipt, geimpft, entwurmt

ca. Januar 2020 geboren

Jagdterrier

schwarz braun

ca. 40 cm

nein

250,00 € 

Pflegestelle Raum Göttingen

Kroatien


Reisekrankheiten- mögliche Infizierungen

                Genaue Infos über die Testungen bitte lesen unter: Reisekrankheiten                 

Beschreibung/Lebenslauf

Günni ist eine Klasse für sich. Er ist als sehr unsicherer und überreitzbarer Hund nach über einem Jahr aus der Vermittlung zurückgekommen. Günni ging aus Unsicherheit stark nach vorne, konnte keinen ruhigen Schritt draußen machen. Alles und jeder wurde stark verbellt.

 

Seine erste Begegnung mit unserer Pflegestelle war voller Angriff. Nach diesem anfangs heiklen Umgang mit ihm, lebt er jetzt nach einiger Zeit sogar mit den anderen 4 Hunden auf der Pflegestelle zusammen. 

 

Vorsichtshalber wurde Günni tierärztlich durchgecheckt, damit wir uns sicher sein konnten, dass es keine körperlichen Ursachen hatte für diese starke Überreitzbarkeit. Günni stand nur unter Strom.

 

Günni macht Fortschritte. Im Haus lernt Günni gut und hat auch Spaß daran. Er ist ein fröhlicher Hund, wenn er seine Menschen erstmal kennengelernt hat.  Er macht gerne Tricks.

Typisch Jagdterrier, sollte er nie abgeleint werden und doppelt gesichert werden.  An Gassigehen und Besuch, wird noch fleißig geübt, so das er ruhig und ohne Stress damit umgehen kann. Mit Vertrauen und täglichen, kurzes Üben unter Anleitung einer Hundetrainerin, wird die Unsicherheit und das Aufbrausen langsam weniger. 

 

Günni ist eine Aufgabe aber keine Unlösbare. Meistert man jede Hürde mit Günni werden sie und Günni ein super Team. Für Günni werden Menschen mit Hundeerfahrung gesucht, die im ruhigen Haushalt und  ländlicher ruhiger Umgebung leben. Zeit und Geduld aufbringen. Dazu noch ein gutes eingezäuntes Grundstück, der Jackpot für den armen Günni.

 

Da alles noch eine Frage der Zeit ist, suchen wir Paten für Günni die uns finanziell für seine Trainerstunden unterstüzen

 

Wenn Sie uns und Günni bei seinem neuen Lebensweg helfen möchten, werden Sie Pate für Günni.  

Update: Pat*innen und Pflegestelle gesucht.

Wir sind dringend auf der Suche nach Pat*innen, um Günnis dringendes Hundetraining und die vergangenen und noch anstehenden Tierarztbesuche weiterhin finazieren zu können.

Günni ist auch auf der suche nach einer neuen Pflegestelle - noch besser wäre natürlich ein festes Zuhause.

Auf seiner jetzigen Pflegestelle ist es für ihn zu unruhig, der ganze Stress schlägt ihm massiv auf den Magen und das Training stößt an Grenzen. Die Pflegestelle wohnt zwar in einer verkehrsberuhigten Spielstraße, aber selbst da ist es zu aufregend für ihn: zu viele Passanten, Nachbarshunde, Paketautos, laute Kinder u.s.w..

Ländlicher und weniger Trubel im Haus wäre ideal!

Seinen neuen Menschen sollte Training auf Basis positiver Verstärkung nicht fremd sein und dies mit ihm unbedingt weiter vertiefen. Außerdem muss eine große Bereitschaft zu Management vorhanden sein, um Günni einen stressärmeren Alltag zu ermöglichen.

So können Besuch, Handling, Hundebegegnungen etc. für ihn sogar positiv gestaltet werden, während diese Themen ihm ohne Vorbereitung und Management enormen Stress bereiten.

Mit den Hunden auf der Pflegestelle kommt er sehr gut zurecht und tobt sehr gerne mit seiner Hundefreundin Megi.

Besonders wichtig: sind Hunde- und Menschenbegegnungen zu unkontrolliert, fährt er regelrecht aus der Haut. Da die Umwelt in einer "belebten" Spielstraße eben nicht kontrollierbar ist, muss er dort einen Maulkorb tragen.

Seine Geräuschempfindlichkeit ist weit besser geworden, allerdings würde das strukturierte Training in einer ruhigeren Umgebung natürlich weit erfolgreicher sein.

Im Feld fühlt er sich einfach viel wohler und ist auch besser ansprechbar.

Wer möchte Günni als Pat*in unterstützen? Teilt gerne diesen Aufruf, denn das erhöht seine Chance von den richtigen Menschen gesehen zu werden.

Wenn Sie Günni kennenlernen möchten, dann melden Sie sich bitte bei Martina Achilles.

Kontakt: martina.achilles@aktiv-fuer-hunde-in-not.de

Wenn Sie uns und Günni mit einer Patenschaft unterstützen möchten, dann senden Sie uns bitte den Patenschaftsantragt zu